Shale Gas Fracking – Folgen für Gaspreise und Investitionen – GEB Nr.85

Shale Gas Fracking – Folgen für Gaspreise und Investitionen – GEB Nr.85

Die aktuelle Ausgabe unseres Global Energy Briefing (Nr.85) untersucht einen weiteren Aspekt des Shale Gas & Fracking Booms in den USA: Die Auswirkung auf die Gaspreise und Investitionen.

Seit Herbst 2012 stagniert die Gasproduktion in den USA. Die Gaspreise haben sich in den letzten 12 Monaten von 2 auf 4 $/MMBtu verdoppelt. Dafür gibt es eine eindeutige Ursache: Shale Gas ist nicht billig – aber deutlich billiger als in Europa und Ostasien. In unserem Briefing gehen wir auf 26 Seiten folgenden Fragen nach:

  • Gaspreise durch Shale Gas Fracking verändern. Auf welches Niveau werden die US-Gaspreise steigen? Wo ist die Preisuntergrenze?
  • Sind Exporte Richtung Europa angesichts allmählich wieder steigender Gaspreise in den USA, hoher LNG-Transportkosten und abnehmender Gasnachfrage in Europa realistisch?
  • Welche Branchen wandern bereits in die USA ab, um von den günstigen Feedstock-Preisen zu profitieren?
  • Welche Chancen, welche Economics hat die Herstellung von Kraftstoffen aus Erdgas (Gas-to-Liquids)?

Weitere Links:

Global Energy Briefing Nr.82: Umweltauswirkungen des Frackings und Shale Oil 

Interview zum Thema Shale Gas und Fracking in Deutschland

Global Energy Briefing Nr.84: Produktionspotenziale von Shale Gas

Informationen:

Was ist das Global Energy Briefing und wie kann ich es abonnieren? Nähere Informationen und Kontakt.

 
Comments

No comments yet.