Methanol: Ane Maersk im Hamburger Hafen

Heute lief die „Ane Maersk“ im Hamburger Hafen ein. Sie ist der weltweit erste große Containerfrachter, der mit „Grünem Methanol“ angetrieben wird. Maersk hat insgesamt 24 Containerfrachter  bei asiatischen Werften bestellt, die mit Dual-Fuel Engines ausgestattet sind, also  Methanol oder konventionelles Fuel Oil nutzen können.

Das Schiff nutzt im Moment Bio-Methanol, aber der chinesische Windstromkonzern Goldwind soll in den nächsten Jahren größere Mengen an grünem E-Methanol bereitstellen. 

Emissionsarmes Methanol wird von den meisten Reedereien gegenüber Ammoniak favorisiert, da das schiffs- und hafenseitige Handling leichter ist. Noch beliebter sind derzeit LNG-Antriebe, die allerdings gegenüber den noch immer dominierenden fossilen Kraftstoffen keine oder nur geringe Emissions-Vorteile aufweisen.

Mehr Infos und Bildmaterial:

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Methanol-betriebener-Frachter-Ane-Maersk-erstmals-in-Hamburg,anemaersk100.html

Foto: Courtesy © A.P. Moller – Maersk


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: