Shale Oil

Der Ölpreiskollaps:
 Neue Ära oder nur kurze Episode? Hintergründe und Daten (Sonderausgabe GEB Nr.112)

In der aktuellen Ausgabe unseres Global Energy Briefing Nr.112 stellen wir auf 42 Seiten unsere neue Studie vor, die wir in dieser Woche im Auftrag der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen erstellt haben. Sie präsentiert einen umfassenden Überblick zu drei Themen:

Ursachen: Wie konnte es zum Preiskollaps kommen? Wir zeichnen die Entwicklung seit dem Sommer 2014 nach.

Verlauf: Wo stehen wir jetzt, im April 2015? Geht die Produktion bereits zurück? In welchem Umfang brechen die Investitionen ein? Welche Indikatoren geben welche Hinweise?

Ausblick: Wie sehen die Szenarien für die nächsten Jahre aus? Führt die aktuelle Investitionsschwäche, zusammen mit höherer Nachfrage und Krisen der Ölproduzentenländern zu einem steilen Ölpreisanstieg im kommenden Jahrzehnt?

Read more

Fossile Energiepreise weiter im Sinkflug – Global Energy Briefing Nr.111 (7.Jg.)

Heute erschien unser Global Energy Briefing Nr.111 (51 Seiten). Alle 14 Tage berichten wir in diesem Abo-Newsletter über die wichtigen Trends in der globalen Energiewelt: Preise, Märkte, Politik - Ölmärkte, Gasmärkte, Kohlemärkte, Strommärkte und erneuerbare Energien.

Themen in dieser Ausgabe (Auswahl):
Die aktuelle Entwicklung beim Ölpreis: Wie schnell geht das Ölangebot zurück? Ab wann stagniert auch Schiefergas?
Feature: Neue Treibstoffe für den Schiffsverkehr - Versorgungsrisiken für Europa
Feature: Die Klimabilanz einzelner Rohölsorten - neue Ansätze für die Umweltbewertung
Erdgasmärkte: Lustloser Handel - neue Preistiefs im Sommer?
Strommärkte: Diskussion um Kapazitätsmechanismen; Großbritannien kohlefrei bis 2026; China setzt Solarausbauziele hoch
Aktuelle Statistiken und Daten: Deutschland, USA, China, weltweit
u.v.m.

Read more

Orientierungslosigkeit im Ölmarkt, rasanter Speicherabbau im Gasmarkt – Global Energy Briefing Nr.110

Vor wenigen Tagen erschien unser Global Energy Briefing Nr.110 (49 Seiten). Alle 14 Tage berichten wir in diesem Abo-Newsletter über alle wichtigen Trends in der globalen Energiewelt: Preise, Märkte, Politik - Ölmärkte, Gasmärkte, Kohlemärkte, Strommärkte und erneuerbare Energien.

Themen in dieser Ausgabe (Auswahl):

Read more

Ölpreiskrise: Wendepunkt erreicht? Gaspreise in Fernost brechen ein (Global Energy Briefing Nr.109)

Anfang der Woche erschien unser Global Energy Briefing Nr.109. Alle 14 Tage berichten wir hier über alle wichtigen Trends in der globalen Energiewelt: Preise, Märkte, Politik - Ölmärkte, Gasmärkte, Kohlemärkte, Strommärkte und erneuerbare Energien.

Auch in dieser Ausgabe standen die Ölpreise im Vordergrund: Wer kann bei den aktuellen Rohölpreisen noch profitabel produzieren? Welche Länder steuern auf eine finanzielle Krise zu? Wie schnell wird die Schieferölbranche in den USA reagieren? Haben wir bei 44 $/b (WTI) den unteren Wendepunkt gesehen?

Die Konsequenzen für die Erdgaspreise werden erst wenig beachtet: Die Spot-LNG-Preise in Ostasien sind in den letzten Monaten eingebrochen und werden auch in Westeuropa das Preisniveau deckeln. Im späten Frühjahr werden außerdem das ölpreisgebundene Pipelinegas stark nachgeben. Die Importkosten fallen also weiter: Aber wo bleiben die Margen hängen? Beim Verbraucher, im Stadtwerk oder beim Gashändler?

Weitere Themen: Die Kohlenbranche in den USA - Preise und Sorten. Stand der Energiewende in Deutschland - neue Grafiken und Übersichten.

Read more

USA Schieferöl
Energiebehörde EIA kürzt Schätzungen um 96% (!)

Die Schätzungen über die Mengen an förderbarem Schieferöl in den USA stiegen in den letzten Jahren unaufhörlich. Nach dem Bakken (North Dakota) und Eagle Ford (Texas) sollte insbesondere das Monterey Shale (Kalifornien) enorme Ölreserven bereithalten: 13,6 Mrd. Barrel förderbares, hochwertiges Öl mit einem Marktwert von aktuell 1400 Mrd. Dollar.

Kritiker bemängeln schon seit Jahren die dünne Datenbasis der Schätzungen. Auch kommen viele Daten von den Unternehmen vor Ort, die ein unmittelbares kommerzielles Interesse an einer neuen „Ölbonanza“  im Golden State haben. Wie die Los Angeles Times nun mit dem Hinweis auf offizielle EIA-Statements berichtet, mussten diese 13,6 Mrd. Barrel um 96% auf nur noch 0,6 Mrd. Barrel gekürzt werden. Anders als im Bakken oder Eagle Ford sei die Geologie in Kalifornien komplizierter. Das Öl bewege sich einfach nicht, trotz Stimulierung durch Fracking, und sei daher nicht förderbar.

Mehr dazu im kommenden Global Energy Briefing (Nr.99, erscheint Ende Mai).


Weiterführende Informationen:

Was ist das Global Energy Briefing und wie kann ich es bestellen? Nähere Informationen und Kontakt. 

Weitere Links:

Global Energy Briefing Nr.84 und Nr.85: Shale Gas Fracking – Potenzialgrenzen (Nr.84) und Folgen für Gaspreise und Investitionen

Global Energy Briefing Nr.86: Prognose der Ölpreise und Gaspreise; Wärmemarkt national; Benzinmarkt USA

Sonderausgabe zur Ukraine-Krise:
Ukraine und die europäische Gasversorgung

 

Realsatire: Exxon-CEO klagt gegen Umweltbelastung durch Fracking

Die Wirklichkeit schreibt noch immer die besten Satiren: In der Nähe von Dallas (Bartonville) wird ein 50 Meter hoher Wassertank gebaut, der die nahe gelegenen Fracking-Bohrungen unterstützt. Die Anwohner klagen gegen das hässliche Bauwerk und vor allem gegen den unvermeidlichen Verkehr von Tanklastern, der damit verbunden ist.

Einer der Kläger ist ausgerechnet Rex Tillerson, CEO von Exxon, dem größten privaten Öl- und Gaskonzern der Welt, und glühender Verfechter der Frackingtechnologien. Er klagt gegen eine Verringerung der Lebensqualität und damit einen Wertverlust seines Anwesens. Mehr dazu im Wall Street Journal, im Dallas Observer sowie auf peak-oil.com.

Was Sie schon immer über Shale Gas wissen wollten…

…aber bislang nicht zu fragen wagten: Was kostet Shale Gas? Art Berman über die kommerziellen Misserfolge bei Shale Gas und Shale Oil in den USA: Youtube-Video (Englisch)

GEB Nr.92: Der World Energy Outlook 2013 (Teil 2)

In der aktuellen Ausgabe unseres Global Energy Briefing (Nr.92; 5. Jg.) stellen wir den wohl einflussreichsten Energiebericht des Jahres vor: Den World Energy Outlook 2013 der IEA (Internationale Energieagentur). In dieser Ausgabe untersuchen wir auf 30 Seiten folgende Themen:
  • Ölnachfrage und Rolle einzelner Ölprodukte (Diesel, Benzin, LPG u.a.) bis 2035
  • Öl im Verkehr: Energieverbrauch im Verkehrs bis 2035 und die herausragende Rolle des Straßengüterverkehrsproduktion
  • Ölproduktion und Decline (Förderrückgang) in erschlossenen Feldern
  • Die Shale-Oil-Blase in den USA: IEA warnt vor zu großem Optimismus
  • Kosten der Ölproduktion bleiben weitgehend stabil
  • Verschiebungen in der Raffineriebranche und im Ölhandel bis 2035
  • Erdgas: Entwicklung der Nachfrage und des Angebots bis 2035
  • Langfristige Entwicklung der Erdgaspreise in alternativen Szenarien
  • Rolle des unkonventionellen Erdgases in der Gasversorgung 
  • Importabhängigkeiten bei Öl und Gas: 2013 und 2035 
  • Fossile Reserven und Ressourcen: Öl, Gas, Kohle
  • Endet das fossile Zeitalter durch Ressourcenerschöpfung oder durch neue energiepolitische Prioritäten?
 

Read more

Global Energy Briefing Nr.89: Shale Oil, Wärmemarkt Saudi-Arabien u.v.m.

In der aktuellen Ausgabe unseres Global Energy Briefing (Nr.89; 5. Jahrgang) finden Sie auf 37 Seiten folgende Themen:
Feature: Shale Oil - Welchen Einfluss hat Schieferöl /Light Tight Oil auf Ölpreise und Ölmärkte?
Feature: Wärmemarkt global - Strom in Saudi-Arabien
Weltenergiemärkte: Aktuelle Trends
Internationale Ölmärkte und Ölpreisentwicklung
Internationale Gasmärkte: Aktuelle Entwicklungen und Preise

Read more

„Energie für Männer“

Aufschlussreicher als so manche langatmige Hochglanzbroschüre: Die heute Show informiert zum Thema Fracking/Schiefergas und zur Energiepolitik in Deutschland.

zdf heute show thema fracking