10 September 2014

Diskussion
Peak Oil Revisited

By |2014-09-26T13:08:58+00:00Wednesday, 10. September 2014|

Ein Interview mit Steffen Bukold (EnergyComment) zu den methodischen Irrwegen der ASPO. Die Öldebatte muss breiter werden und sich mehr auf Verknappungsrisiken, Klimafolgen, Preistrends und Alternativen zu fossilem Öl konzentrieren: Interview auf peak-oil.com

2 December 2013

GEB Nr.92: Der World Energy Outlook 2013 (Teil 2)

By |2013-12-02T13:10:06+00:00Monday, 2. December 2013|

In der aktuellen Ausgabe unseres Global Energy Briefing (Nr.92; 5. Jg.) stellen wir den wohl einflussreichsten Energiebericht des Jahres vor: Den World Energy Outlook 2013 der IEA (Internationale Energieagentur). In dieser Ausgabe untersuchen wir auf 30 Seiten folgende Themen:

  • Ölnachfrage und Rolle einzelner Ölprodukte (Diesel, Benzin, LPG u.a.) bis 2035
  • Öl im Verkehr: Energieverbrauch im Verkehrs bis 2035 und die herausragende Rolle des Straßengüterverkehrsproduktion
  • Ölproduktion und Decline (Förderrückgang) in erschlossenen Feldern
  • Die Shale-Oil-Blase in den USA: IEA warnt vor zu großem Optimismus
  • Kosten der Ölproduktion bleiben weitgehend stabil
  • Verschiebungen in der Raffineriebranche und im Ölhandel bis 2035
  • Erdgas: Entwicklung der Nachfrage und des Angebots bis 2035
  • Langfristige Entwicklung der Erdgaspreise in alternativen Szenarien
  • Rolle des unkonventionellen Erdgases in der Gasversorgung 
  • Importabhängigkeiten bei Öl und Gas: 2013 und 2035 
  • Fossile Reserven und Ressourcen: Öl, Gas, Kohle
  • Endet das fossile Zeitalter durch Ressourcenerschöpfung oder durch neue energiepolitische Prioritäten?
 

24 July 2013

Peak Oil Barometer 2013

By |2013-07-24T11:18:06+00:00Wednesday, 24. July 2013|

Stand: Juli 2013

Wann wird Öl knapp,  d.h. wann wird der Nachfragetrend gebrochen, weil das maximale Ölangebot nicht Schritt halten kann? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser Peak Oil Barometer, das wir schon seit einigen Jahren in jeweils aktualisierter Form veröffentlichen.

Es zeigt zwei Szenarien.

a) Das erste Szenario (blaue Linien) stammt von der IEA, der Energiebehörde der Industrieländer, mit Sitz in Paris. Sie aktualisiert in regelmäßigen Abständen ihre mittelfristigen Erwartungen für den Ölmarkt: Wie schnell steigen Nachfrage und Angebotskapazität auf Basis der aktuellen Daten und Projekte?

b) Wir stellen diesem Mainstream-Szenario unser Risikoszenario gegenüber (rote Linien). Zum einen schätzen wir wie einige andere Ölmarktbeobachter die freien Kapazitäten in Saudi-Arabien als geringer ein; hinzu kommen begründbare […]

5 April 2013

Ölproduktion weltweit (Komponenten) 1990-2012

By |2013-05-04T15:06:55+00:00Friday, 5. April 2013|

Letzte Aktualisierung: 5.Apr. 2013

Der Chart zeigt die globale Ölproduktion für die Jahre 1990-2012 (bis Okt.) auf Basis der EIA-Daten. Das Ölangebot setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, deren Größenordnung im Chart deutlich wird.

Konventionelles Rohöl (inkl. Feldkondensate) ist die mit Abstand wichtigste Quelle unserer Ölversorgung. Hier werden aktuell 73,9 Millionen Barrel pro Tag (mb/d) gewonnen, also etwas über 80% des gesamten Ölangebots von 88,8 mb/d.

Problematisch ist, dass die Förderung von konventionellem Rohöl seit 2004 kaum noch steigt. Daher musste die wachsende Nachfrage aus anderen Quellen gedeckt werden.

Das sind insbesondere Natural Gas Liquids (schwere Gase/leichte Öle v.a. aus Erdgasfeldern) mit 8,9 mb/d, aber auch kanadischer Ölsand mit aktuell 1,6 mb/d und Sonstiges, wozu vor allem Raffineriegewinne (2,3 mb/d) sowie […]

5 April 2013

Ölproduktion Welt (All Liquids) 1990 bis 2013

By |2013-05-04T15:04:09+00:00Friday, 5. April 2013|

Letzte Aktualisierung: 5. Apr. 2013

Der Chart zeigt die globale Ölproduktion für die Jahre 1990-2012.

Der Zusatz “All Liquids” bedeutet, dass neben Rohöl (und Kondensaten) im engeren Sinn auch die sehr leichten Öle aus Öl- und Gasfeldern (Natural Gas Liquids) sowie Biokraftstoffe und synthetisches Öl aus Ölsand, Schwerstöl, Erdgas und Kohle (GTL, CTL) berücksichtigt werden – also das gesamte Ölangebot.

Die Ölproduktion war nach 2005 zunächst auf einen flacheren Wachstumspfad eingeschwenkt, hat aber ihren Aufwärtstrend nach 2009 wieder aufgenommen. Zunächst kürzte die OPEC 2008/09 ihre Quoten , um den steil fallenden Ölpreis zu stabilisieren. 2011 wurden die globalen Fördermengen durch die Libyenkrise und zahlreiche andere Störungen gebremst. Im laufenden Jahr 2012 hat Saudi-Arabien seine Produktion hochgefahren, um Exportausfälle des Iran auszugleichen.

25 March 2013

Energy Watch Group: Neue Studie zu Öl, Gas und Kohle

By |2013-04-18T20:26:16+00:00Monday, 25. March 2013|

Die Münchner Energy Watch Group hat unter der Leitung von Dr. Werner Zittel eine neue Studie zur Verfügbarkeit von Energierohstoffen veröffentlicht: Fossil and Nuclear Fuels – the Supply Outlook.

Pressemitteilung, deutsche Kurzfassung und englische Langfassung gibt es auf der Seite der Energy Watch Group.

Einen guten Überblick zur Studie liefert Norbert Rost auf peak-oil.com. Informativ auch das Interview im Deutschlandfunk.

11 February 2013

UNESCO-Auszeichnung für Peak Oil Veranstaltung an der Uni Münster

By |2013-04-18T19:22:47+00:00Monday, 11. February 2013|

[one_half]

Die staatliche Energiepolitik in vielen Ländern ist verunsichert. Wird Öl knapp oder ist dieser Rohstoff noch im Überfluss vorhanden? Das Peak-Oil-Seminar an der Universität (wir berichteten in unserem Blogeintrag im Oktober 2012) widmete sich dieser Frage und wurde dafür jetzt von der UNESCO als ”Einzelbeitrag zur UN-Dekade für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Hauptthema war die sehr kontrovers geführte Peak Oil Diskussion und Schlussfolgerungen für die deutsche Energiepolitik. Die Veranstalter: “Mit der Auszeichnung steht das Projekt im Rahmen der weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen. Diese haben den Zeitraum von 2005 bis 2014 zur Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgerufen. Grund ist, dass das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung weltweit von hoher Bedeutung ist, bisher aber […]

10 November 2012

Peak Oil – Aktualisierung einer Debatte

By |2013-04-19T15:10:12+00:00Saturday, 10. November 2012|

Am 23. Oktober hatte ich die Gelegenheit, an der Universität Münster einen Vortrag zum Thema Peak Oil zu halten (Details  zur Veranstaltung). 

Die Debatte um eine bevorstehende Ölverknappung und ihre Bedeutung für die Energiepolitik hat in den letzten 10 Jahren immer wieder unerwartete Wendungen genommen. Bis vor etwa fünf Jahren wurde “Peak Oil” als modellierbares und prognostizierbares Ereignis nur in Spezialistenkreisen oder einigen Internetforen debattiert. Aber der rasche Anstieg der Ölpreise, und damit auch der Tankstellenpreise und Heizölpreise, bis auf knapp 150 $/b im Jahr schob diese Ansätze 2008 in das Zentrum der medialen Aufmerksamkeit. Peak Oil, also der Höhepunkt der globalen Ölförderung, schien nun […]

Load More Posts