Letzte Aktualisierung: 13. Januar 2013

Die Bruttomarge (Downstream) ist die Differenz aus Tankstellenpreis (Deutschland) und Rohölpreis (Brent in Euro). Sie erfasst also das Ergebnis (vor Kosten) der Mineralölgesellschaften zwischen dem Eingangstor der Raffinerie und dem Tankkunden.

Damit wird der Effekt schwankender Rohölpreise und Devisenkurse auf dem Weltmarkt herausgerechnet. Mit anderen Worten: Die Bruttomarge zeigt, ob Mineralölgesellschaften nur die Schwankung des Rohölpreises und des Eurokurses an den Tankstellenkunden weitergeben, oder ob es Abweichungen zugunsten oder zum Nachteil der Tankkunden gibt.

Tankstellenpreise: Margen der Mineralölbranche

Bruttomarge Wochendurchschnitt bis zum 7. Januar 2013

bruttomarge-der-mineralölbranche-diesel-und-superbenzin-bis-7-januar-2013

 Schaubild mit Mausklick vergrößern

Bruttomarge = Tankstellenpreis (vor Steuern) minus Rohölpreis in Eurocent/Liter; also die Bruttoeinnahmen der Raffinerien und Händler einschl. Tankstellen
© Bukold (EnergyComment) für Energiepolitik.DE