Wir zeigen unten die Heizölpreise in Europa mit Stichtag 2. Dezember 2013 (Erläuterungen am Ende des Artikels). Europaweit bewegten sich die Preise trotz Beginn der Heizsaison eher seitwärts.

In den folgenden Tabellen sind die Anrainerstaaten Deutschlands fett hervorgehoben. Deutschlands Nachbarn repräsentieren die gesamte Bandpreise der europäischen Preise: Luxemburg hat mit 76,8 Euro/100 Liter die niedrigsten Heizölpreise. In Dänemark zahlen die Verbraucher mit 157,2 Euro doppelt so viel. Deutschland liegt mit 86,9 Euro auf einem der vorderen Plätze, was vor allem eine Folge der niedrigen Heizölsteuern hierzulande ist. Im Euroraum kostet Heizöl im Schnitt 9 Euro mehr. Frankreich und Österreich liegen deutlich über den deutschen Preisen Wert mit 91,0 bzw. 94,0 Euro/100 Liter. Frankreich ist nach Deutschland der zweitgrößte Heizölmarkt in Europa, gefolgt von Belgien. Unter den größeren Heizölmärkten in Europa sind Belgien und Großbritannien preiswerter als Deutschland.

Auffallend sind die z.T. sehr hohen Preisen in peripheren Staaten mit relativ kleinen Heizölmärkten, darunter auch Griechenland und Portugal, wo 127-129 Euro je 100 Liter Heizöl gezahlt werden müssen. Das liegt fast 50% über dem deutschen Heizölpreis. Die wichtigste Ursache für diese Preisdifferenzen sind unterschiedliche Steuersätze. An zweiter Stelle stehen logistische Kosten und der Margendruck. Die Länder entlang der Rheinschiene, die zudem über ein relativ dichtes Raffinerienetz verfügen, weisen im allgemeinen den höchsten Preis- und Margendruck auf.

Aktueller Stand der Heizölpreise:

Heizölpreise in Europa (Verbraucherpreise)

Heizölpreise in Europa (Verbraucherpreise)

 

Tabelle für den 2. Dezember 2013: Heizölpreise nach Steuern (Verbraucherpreise)

1. Heizölpreise in Österreich 94,0 €/100 Liter
2. Heizölpreise in Belgien 84,6 €/100 Liter
3. Heizölpreise in Bulgarien 81,9 €/100 Liter
4. Heizölpreise in Kroatien 87,2 €/100 Liter
5. Heizölpreise in Zypern 100,9 €/100 Liter
6. Heizölpreise in Tschechien 88,9 €/100 Liter
7. Heizölpreise in Dänemark 157,2 €/100 Liter
8. Heizölpreise in Estland 97,5 €/100 Liter
9. Heizölpreise in Finnland 108,8 €/100 Liter
10. Heizölpreise in Frankreich 91 €/100 Liter
11. Heizölpreise in Deutschland 86,9 €/100 Liter
12. Heizölpreise in Griechenland 127,1 €/100 Liter
13. Heizölpreise in Ungarn 140,7 €/100 Liter
14. Heizölpreise in Irland 106,9 €/100 Liter
15. Heizölpreise in Italien 142,6 €/100 Liter
16. Heizölpreise in Lettland 92,4 €/100 Liter
17. Heizölpreise in Litauen 83,0 €/100 Liter
18. Heizölpreise in Luxemburg 76,8 €/100 Liter
19. Heizölpreise in Malta 102,0 €/100 Liter
20. Heizölpreise in Niederlande 103,2 €/100 Liter
21. Heizölpreise in Polen 90,1 €/100 Liter
22. Heizölpreise in Portugal 128,6 €/100 Liter
23. Heizölpreise in Rumänien 117,2 €/100 Liter
24. Heizölpreise in Slowenien 99,6 €/100 Liter
25. Heizölpreise in Spanien 90,8 €/100 Liter
26. Heizölpreise in Schweden 137,5 €/100 Liter
27. Heizölpreise in Großbritannien 82,5 €/100 Liter
28. Heizölpreise in EU-27 96,0 €/100 Liter
29. Heizölpreise in Euroraum-17 94,8 €/100 Liter

 

Erläuterungen:

Die Daten zeigen einen Vergleich der Verbraucherpreise. Die Bezugsgröße sind Bestellungen für Privatverbraucher, die 2000-5000 Liter ordern. Datenquelle ist die EU. Sie sammelt die Preismeldungen für Heizöl aus den einzelnen Länder. Es handelt sich hier um Händlerpreise, also die von Händlern geforderten Preise. In der Praxis und vor allem bei Internetbestellungen liegen sie oftmals niedriger (in Deutschland normalerweise 2-4% tiefer). Der Heizölpreis schwankt zudem je nach Bestellmenge. Eine Großbestellung von 15.000 Liter für den großen Ölbrenner in einem Wohnblock wird mindestens 5% unter dem Literpreise einer kleinen Bestellung von z.B. 1500 Liter für ein Einfamilienhaus liegen.