22. März 2013

Tabelle und Karte zeigen die aktuellen Heizölpreise in Europa vor Steuern am 18. März 2013. Es handelt sich um Heizöllieferungen an Privatverbraucher mit 2000-5000 Liter Lieferumfang. Datenquelle ist die EU.

Die Tabelle zeigt erwartungsgemäß geringere Preisunterschiede als bei den Nachsteuerpreisen (Verbraucherpreise für Heizöl). Die Preise sind ein Indikator für den Wettbewerbsdruck und die logistischen Kosten in der jeweiligen Region.

Am teuersten sind die kleineren peripheren Heizölmärkte in Irland und Dänemark mit jeweils 84 bzw. 83 €/100 Liter. Auch die Heizölpreise in Frankreich sind mit 75,45 € noch relativ hoch, was angesichts der günstigen Versorgungslage und des großen Marktes verwundert. Der europäische Durchschnittspreis liegt bei 71,6 Euro.

Die Heizölpreise in Deutschland sind vor Steuern mit 69 Euro aktuell relativ günstig und stehen an 19. Stelle, also deutlich unter dem EU- und Euroraum-Durchschnitt und satte 6,5 Euro unter Frankreich. Noch niedriger sind die Heizölpreise in Österreich mit 68,6 und in Großbritannien mit 67,7 Euro per 100 Liter Standardlieferung vor Steuern. Schlusslicht – im positiven Sinn – sind die Niederlande mit nur 41,4 Euro.

1. Irland 84,22 €/100 l

2. Dänemark 83,26 €/100 l

3. Italien 77,76 €/100 l

4. Portugal 77,42 €/100 l

5. Malta 76,47 €/100 l

6. Zypern 76,46 €/100 l

7. Lettland 76,22 €/100 l

8. Frankreich 75,45 €/100 l

9. Ungarn 74,28 €/100 l

10. Finnland 74,28 €/100 l

11. Estland 73,66 €/100 l

12. Griechenland 72,25 €/100 l

13. Bulgarien 72,20 €/100 l

14. EU 27 71,61 €/100 l

15. Euro 17 71,6 €/100 l

16. Rumänien 70,66 €/100 l

17. Tschechien 69,25 €/100 l

18. Luxemburg 69,17 €/100 l

19. Deutschland 69,04 €/100 l

20. Belgien 69,01 €/100 l

21. Polen 68,71 €/100 l

22. Spanien 68,62 €/100 l

23. Österreich 68,60 €/100 l

24. Slowenien 68,57 €/100 l

25. Großbritannien 67,74 €/100 l

26. Schweden 67,1 €/100 l

27. Litauen 67,04 €/100 l

28. Niederlande 41,42 €/100 l

 

Heizölpreise-in-Europa-vor-Steuern-18-märz-2013