Unser EIPIX (Energieimportkosten-Index) erfasst die Kosten der fossilen Energieimporte Deutschlands auf monatlicher Basis.

Für den MAI 2012 ergeben sich folgende Werte:

•  Die Ölimporte (abzgl. der Produktexporte) kosteten im Mai 2012 5,3 Milliarden Euro

•  Die Erdgasimporte 2,6 Mrd. €

•  Die Einfuhr von Steinkohle 0,2 Mrd. €.

Insgesamt mussten für die deutschen fossilen Energieimporte im Mai 2012 8,1 Mrd. € aufgewendet werden. Das sind 0,5 Milliarden Euro weniger als im März 2012.

Das zweite Schaubild vergleicht die Kosten der deutschen Nettoimporte fossiler Energieträger (Öl, Gas, Kohle) und das deutsche BIP. Derzeit müssen 3,7 % des deutschen BIP aufgebracht werden, um die fosssilen Energieimporte zu finanzieren. Das sind 0,3 Prozentpunkte weniger als im März (4,0 %).

Zur Zeit arbeiten wir, grob vereinfachend, jede Woche knapp zwei Stunden für die Finanzierung unserer fossilen Energieimporte.

eipix-mai-2012

Der EIPIX wird in seiner aktuellsten Fassung auch auf einer statischen Seite veröffentlicht, die direkt verlinkt werden kann: EIPIX.